Einträge von Arge Ahr

Ein interessanter Bericht über den Kormoran!

In der Zeitschrift „FischMagazin“, herausgegeben vom SN-Verlag Michael Steinert e.K., erschien vor kurzem ein sehr interessanter Bericht über den Kormoran und die großen Schäden, die dieser Vogel an vielen Fischbeständen verursacht. Wir bedanken uns bei dem Verlag für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung des Beitrages. Zum Öffnen des Berichtes klicken Sie bitte auf das Bild. […]

Fischbestände nach der Flut dramatisch reduziert!

Jetzt ist es amtlich. Bei der verheerenden Flutkatastrophe ist ein Großteil des Fischbestandes vernichtet worden, dies ergaben Elektroabfischungen in vielen Bereichen der Ahr. Durchgeführt wurde die Fischerei von Dr. Jörg Schneider (BFS – Bürogemeinschaft für fisch- und gewässerökologische Studien) im Auftrag der SGD Nord in Koblenz. Die Ergebnisse der Fischerei zeigen, dass nach wie vor […]

Fischbestände in der Ahr – Bericht im GA Bonn!

Im General Anzeiger Bonn vom 03.02.2022 erschien ein Bericht über die Fischbestände in der Ahr, welcher vom Betreuer der www.Arge-Ahr.de zusammen mit Frau Raphaela Sabel, einer Redakteurin des General Anzeigers, verfasst wurde. In dem Bericht wird ausdrücklich über die katastrophalen Schäden am Fischbestand der Ahr nach der verheerenden Flut im Juli 21 berichtet und über […]

Interessanter Bericht zum Zustand der Ahr

Im General-Anzeiger Bonn in der Ausgabe vom 30.12.2021 erschien ein sehr interessanter Bericht über eine Debatte um den Verlauf der Ahr nach der großen Flut im Juli 2021. In diesem Bericht wird ein sehr interessante Debatte angestoßen, wie der Flusslauf der Ahr zukünftig aussehen soll. Von Wissenschaftlern und Biologen wird ein naturnaher Ausbau vorgeschlagen, dies […]

Bericht zum Thema Signalkrebse in der Ahr

Liebe Mitglieder der Arge-Ahr, ich möchte Euch, basierend auf meinem Vortrag bei der Mitgliederversammlung der Arge-Ahr im Mai in Altenahr, über die Situation der Signalkrebse in der Ahr berichten. Wir haben Anfang Juni begonnen mit zuerst 12 später mit 15 Reusen die Signalkrebse zu fangen. Wir stellten die Reusen, wie vorher geplant, an die Grenze ahrabwärts zur […]

Wichtige Info zum Fang von Krebsen!

Aus aktuellem Anlaß möchte die Arge-Ahr e.V. ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Fang von Krebsen in der Ahr ausschließlich den Inhabern des Fischereirechts gestattet ist. Das Fischereirecht (Landesfischereigesetz Rheinland-Pfalz i.d.F. vom 27. Oktober 2009, GVBl.S.358) definiert in § 4 den Inhalt des Fischereirechts. Dieses umfaßt die Befugnis in einem Gewässer Fische, Neunaugen, Krebse und Muscheln […]

Signalkrebse in der Ahr

Signalkrebse in  heimischen Gewässern: Invasion aus Nordamerika Mitte August wurden sie zum ersten Mal verstärkt in Mayschoss entdeckt: Signalkrebse – die amerikanischen Invasoren. Ungeübten Augen fallen sie nicht direkt auf. Aber jeder Angler und Fliegenfischer weiß, dass diese Flusskrebse bzw. Signalkrebse nicht in die Ahr gehören. Während sie in Nordamerika zur heimischen Fauna gehören, zählen […]

Zeitungsbericht über Lachsrückkehrer

Wenn auch dieser Bericht sich nicht auf die Ahr bezieht, ist es dennoch eine gute Nachricht für die Wiedereinbürgerung des Lachses im Rhein/Mosel Gebiet. Der Elzbach wird seit 2004 mit Lachs Smolts in großen Mengen besetzt, dieses Lachsprojekt wird von Herrn Dr. Jörg Schneider ( BFS – Bürogemeinschaft für Fisch- und Gewässerökologische Studien ) betreut, […]