Einträge von Arge Ahr

Wichtige Info zum Fang von Krebsen!

Aus aktuellem Anlaß möchte die Arge-Ahr e.V. ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Fang von Krebsen in der Ahr ausschließlich den Inhabern des Fischereirechts gestattet ist. Das Fischereirecht (Landesfischereigesetz Rheinland-Pfalz i.d.F. vom 27. Oktober 2009, GVBl.S.358) definiert in § 4 den Inhalt des Fischereirechts. Dieses umfaßt die Befugnis in einem Gewässer Fische, Neunaugen, Krebse und Muscheln […]

Wir trauern um Albert Schäfer

Die Arge Ahr e.V. trauert um seinen langjährigen Kassenwart Albert Schäfer, der plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei der Familie und den Angehörigen. Der Vorstand der Arge Ahr e.V.

Die Arge Ahr in der Presse

In der Ausgabe 05/2017 der Zeitschrift „Fliegenfischen“ wurde eine Bericht von unserem Fördermitglied Detlef Henkes über die Ahr veröffentlicht. Im Rahmen dieses sehr informativen Berichtes wurde auch die Arge Ahr präsentiert. Wir bedanken uns herzlich für diese kostenlose Öffentlichkeitsarbeit ! HIER geht es zu der Seite von Detlef Henkes mit vielen Infos rund um dasFliegenfischen.

Signalkrebse in der Ahr

Signalkrebse in  heimischen Gewässern: Invasion aus Nordamerika Mitte August wurden sie zum ersten Mal verstärkt in Mayschoss entdeckt: Signalkrebse – die amerikanischen Invasoren. Ungeübten Augen fallen sie nicht direkt auf. Aber jeder Angler und Fliegenfischer weiß, dass diese Flusskrebse bzw. Signalkrebse nicht in die Ahr gehören. Während sie in Nordamerika zur heimischen Fauna gehören, zählen […]

Zeitungsbericht über Lachsrückkehrer

Wenn auch dieser Bericht sich nicht auf die Ahr bezieht, ist es dennoch eine gute Nachricht für die Wiedereinbürgerung des Lachses im Rhein/Mosel Gebiet. Der Elzbach wird seit 2004 mit Lachs Smolts in großen Mengen besetzt, dieses Lachsprojekt wird von Herrn Dr. Jörg Schneider ( BFS – Bürogemeinschaft für Fisch- und Gewässerökologische Studien ) betreut, […]

Brutboxen

Bei optimistischen -11°C in der Sonne und mind. -14°C im Schatten hatten die harten Kerle nicht sehr viel Zeit, die Besatzarbeit zu verrichten. Zu leicht wären die Eier erfroren. Bei uns in Fuchshofen ging es eigentlich recht gut, wenn man von der Hackarbeit im Eis und im eiskalten Wasser absieht.

Der zweite Lachsbesatz 2009

Liebe Mitstreiter, heute (18.07.2009) fand an der Ahr der zweite Lachsbesatz im Jahr 2009 statt. Um 10:00 Uhr trafen sich in Mayschoß 9 Interessierte (Dr. Jörg Schneider und seine Mitarbeiter, sowie Mitglieder der ARGE-Ahr) um die 25.000 Lachse, die wieder im Lachszentrum Hasper Talsperre herangezogen wurden, im Fluß einzusetzen. Dietmar Firzlaff, der Betriebsleiter der Aufzuchtstation, […]

Erster Lachsbesatz 2009

Liebe Freunde und Mitstreiter, heute hat der 1. Ahr-Lachsbesatz in diesem Jahr stattgefunden. Bei Traumwetter wurden an der Trierbachmündung in Müsch ca. 10.000 Lachssmolts besetzt. Unter großer Medienpräsenz ( Kölner Stadtanzeiger, Rhein-Zeitung, Generalanzeiger etc.) wurden die kleinen Lachse, die an der Hasper Talsperre aufgezogen wurden, in ihr Element entlassen. Die Aktion wurde von Dr. Jörg […]