Beiträge

,

Seminar Makrozoobenthos der Ahr in Müsch!

seminar makrozoobenthos der ahr

Am 23.06.2018 veranstaltete die Arge-Ahr e.V. ein Seminar zum Thema „Makrozoobenthos der Ahr im Kerngebiet des Naturschutzgroßprojekts Obere Ahr-Hocheifel“ im Wintergarten des Fischrestaurants SION in Müsch ( www.von-ser.de ). Als Referentin wurde die Diplombiologin Frau Dr. Dommermuth gewonnen, die auf Grund Ihrer Ausbildung und ihrem aktuellen Arbeitsplatz über umfangreiche Kenntnisse zu dem Thema verfügt.

Die Anzahl der Teilnehmer wurde von vorn hinein limitiert, um den Lehrwert der Veranstaltung so intensiv wie möglich zu erfahren. An dem exklusiven Seminar Makrozoobenthos der Ahr konnten nur Mitglieder der Arge-Ahr e.V. teilnehmen und dank des großen Interesses war es sehr schnell ausgebucht.  Frau Dr. Dommermuth stellte anfangs das aktuelle Projekt, für welches sie arbeitet, vor, nämlich das Naturschutzgroßprojekt Obere Ahr-Hocheifel. Mit vielen interessanten Folien zeigte sie den Werdegang von der Planung bis zur Umsetzung verschiedenster Maßnahmen wie Katalogisierung, Grundstücksankauf, Renaturierung u.v.m. Danach folgte eine detaillierte Auswertung der Vorkommen an Wasserinsekten mit der Darstellung der häufigsten Arten schloss sich daran an und somit wurde der Bogen zum Fliegenfischen gespannt. Eine angeregte Diskussion zu den unterschiedlichsten Themen folgte dem Vortrag, bevor es dann an die Ahr ging, um das Erlernte in die Praxis umzusetzen.

seminar Müsch

Frau Dr. Dommermuth hatte neben ihrem Vortrag auch das Werkzeug für eine umfassende Insektenbestimmung mitgebracht und so wurde am Ufer der Ahr ein Bestimmungslabor aufgebaut, sogar ein Mikroskop kam zum Einsatz.

Ahr Seminar müsch

Mit feinen Netzen wurde der Untergrund der Ahr im Strömungsbereich durchsiebt und das Ergebnis in Eimern und Petrischalen untersucht.

Arge Ahr M.Dommermuth   seminar müsch insekten ahr

Das Interesse an der Bestimmung der Insekten war riesengroß und selten hat man die Gelegenheit, eine Gruppe erwachsener Männer zu beobachten, die so aufmerksam bei der Sache waren. Es wurden die unterschiedlichsten Larven von Eintagsfliegen, Köcherfliegen, Steinfliegen und Libellen identifiziert, und auch Bachflohkrebse, Egel und Fischbrut war dabei.

insekten ahr             insekten ahr müsch

Die Zeit verflog sehr schnell und nach 2 Stunden intensivster Beobachtungen wurde zum Mittagessen gerufen. Die im Seminarpreis enthaltene Fischsuppe war äußerst delikat und trug ebenfalls zum Gelingen der Veranstaltung dabei.

Insgesamt war es ein sehr gelungenes Seminar mit sehr interessierten Teilnehmern und einer sehr sympathischen und routinierten Seminarleiterin. Die Teilnehmer durften sich zum Abschluss noch umfangreiches Informationsmaterial mitnehmen und das Erlernte kann sicher zukünftig genutzt werden, um noch gezielter auf Salmoniden in der Ahr zu fischen.

Abschließend ein herzliches Dankeschön an Herrn Dr. Heinz Rütz für die Vorbereitung und die Organisation des Seminars !

Das Seminar Makrozoobenthos der Ahr war übrigens der Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen, die in nächster Zeit in lockerer Reihenfolge stattfinden werden. Auch alle zukünftigen Seminare werden exklusiv nur Mitgliedern der Arge-Ahr e.V. angeboten, Informationen zu den jeweiligen Themen werden rechtzeitig verschickt.