Beiträge

Zeitungsbericht über Lachsrückkehrer

Lachs
GA_20160812_02

GA Bericht über Lachsrückkehrer vom 12.08.2016

Wenn auch dieser Bericht sich nicht auf die Ahr bezieht, ist es dennoch eine gute Nachricht für die Wiedereinbürgerung des Lachses im Rhein/Mosel Gebiet. Der Elzbach wird seit 2004 mit Lachs Smolts in großen Mengen besetzt, dieses Lachsprojekt wird von Herrn Dr. Jörg Schneider ( BFS – Bürogemeinschaft für Fisch- und Gewässerökologische Studien ) betreut, welcher auch für die Wiedereinbürgerung des Lachses in der Ahr verantwortlich zeichnet.

Erster Lachsbesatz 2009

Liebe Freunde und Mitstreiter,

heute hat der 1. Ahr-Lachsbesatz in diesem Jahr stattgefunden.

Bei Traumwetter wurden an der Trierbachmündung in Müsch ca. 10.000 Lachssmolts besetzt. Unter großer Medienpräsenz ( Kölner Stadtanzeiger, Rhein-Zeitung, Generalanzeiger etc.) wurden die kleinen Lachse, die an der Hasper Talsperre aufgezogen wurden, in ihr Element entlassen.

Die Aktion wurde von Dr. Jörg Schneider und den Mitgliedern der ARGE-Ahr sehr gut vorbereitet. Tauchend dokumentiert wurde der Besatz von Dipl. Ing. Patrick Tigges der auch schon Lachse im Saynbach gefilmt hat. Ein Dank gilt auch an den Fahrer der Fischzucht Rameil, der die Lachse pünktlich anlieferte.

Die Besatzmannschaft war anschließend zu einem kleinen Sektfrühstück in die Lachsräucherei Sion eingeladen.

Insgesamt eine runde Sache, was sich da heute morgen in Müsch abspielte. Ich kann nur sagen – einfach genial !