Einträge von Redakteur

Aktuelles Update – Grobe Verschmutzung des Ahbaches!

Ein aktuelles Foto von heute vom Einlauf des Ahbaches  in die Ahr unterhalb von Ahrdorf. Offenbar wird hier verbotenerweise eine kalkhaltige Substanz von einem Anrainer entsorgt. Der Verschmutzer ist bekannt, wird aber bis zur Klärung des Vorfalls nicht genannt. Die zuständigen Wasser- und Naturschutzbehörden (Untere Wasserbehörde in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen) wurden bereits informiert und sind […]

Totholz in Fließgewässern

Wir alle kennen Totholz in unseren Gewässern, wobei man unterscheiden muss zwischen grobem Totholz (Durchmesser größer als 10 cm) und feinem Totholz (bis 1 cm bzw. unter 10 cm Durchmesser). Alles, was unter 1 cm groß ist, wird üblicherweise als Reisig (verholztes Material) oder Blätter (unverholztes Material) unterteilt. Nachstehend ist die Bedeutung von Totholz in […]

Der Insektenbestand in der Ahr

Zum Nutzen von Makrozoobenthosuntersuchungen für den Fliegenfischer am Beispiel der Ahr von Dr. Heinz Rütz Erfolgreiches Fliegenfischen bedingt der Situation entsprechend angepasstes Verhalten am Wasser, Beherrschung der notwendigen Wurftechnik und anbietetaktische Überlegungen. Zu den anbietetaktischen Überlegungen gehören die Wahl der richtigen Fliege, die Präsentation am richtigen Ort zur richtigen Zeit und auf die richtige Art und Weise. […]

Wie fasse ich einen gefangenen Fisch an?

Müssen Fische eigentlich für ein gutes Foto sterben? Alle von uns, die einen schönen oder auch großen Fisch fangen, ihn fotografieren und dann aus Hege- oder anderen Gründen zurücksetzen wollen, sollten wissen, dass das Anfassen und Herausnehmen des Fisches aus dem Wasser eine große Stresssituation für den Fisch bedeutet, die u.U. zum Tod führen kann. […]

Schonzeiten und Mindestmaße

Die Schonzeiten und Mindestmaße der Salmoniden in der Ahr unterliegen dem Fischereigesetz der Bundesländer. Da die Ahr in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz liegt, gelten für die jeweiligen Teile die entsprechenden Landesvorschriften. Um sicher zu sein, dass der Fischer sich korrekt verhält, sind hier die Schonzeiten und Mindestmaße für Äschen und Forellen aufgeführt. Nordrhein-Westfalen ( […]

Bejagung des Kormorans

Dies ist eine gute Nachricht für die Mitglieder der Arge Ahr und allen Fischereipächtern in Rheinland-Pfalz: Die Nachrichtenagentur epd berichtet, dass das Umweltministerium in Rheinland-Pfalz auch künftig den kontrollierten Abschuss von Kormoranen erlaubt. In den vergangenen Jahren gab es landesweit knapp 6.000 Abschüsse, in der Jagdsaison 2015/16 waren es 853. Damit hält Rheinland-Pfalz an der […]

Signalkrebse in der Ahr

Signalkrebse in  heimischen Gewässern: Invasion aus Nordamerika Mitte August wurden sie zum ersten Mal verstärkt in Mayschoss entdeckt: Signalkrebse – die amerikanischen Invasoren. Ungeübten Augen fallen sie nicht direkt auf. Aber jeder Angler und Fliegenfischer weiß, dass diese Flusskrebse bzw. Signalkrebse nicht in die Ahr gehören. Während sie in Nordamerika zur heimischen Fauna gehören, zählen […]